YOGA FÜR ALLE

YOGA FÜR ALLE

Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.

Buddha
Foto: pixabay

In meinen Stunden verbinde ich die Stile: Hatha (Vinyasa Flow) Yoga, Regeneratives Yoga (stark angelehnt an Spirit Yoga) und Faszien Yoga zur einer umfassenden und wirkungsvollen Praxis.

Vinyasa Flow:

zählt zu den wichtigsten, kreativsten und ausgefeiltesten (aber auch schwierigsten) Formen des Hatha Yoga. Dieser Yogastil verbindet die Synchronisierung der Atmung und die dynamisch ausgeführte Bewegung der Yogastellung. Dabei liegt der Fokus auf den Asanas (den Yogaübungen), bzw. auf der präzisen Ausrichtung der Körperhaltungen. Die Übungen sind sinnvoll angeordnet, im Laufe der Übungen werden die Bewegungsabläufe variationsreicher, fließender und komplexer. Angepasst durch längeres Dehnen und Halten einer Position, lösen sich tief liegende Verspannungen.
Sie fordern sowohl mental, als auch körperlich und stärken die Konzentration. Die geführte Bewegung wirkt oft meditativ und bringt Sie zur inneren Ruhe.

Regeneratives (restorative) Yoga:

ist eine ruhige und sehr bewusste Art der Yoga Praxis.
Der Fokus liegt auf Regeneration, Kraft tanken, und auf Entspannung. Das zentrale Nervensystem wird beruhigt und Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Somit stellt regeneratives Yoga eine wunderbare Ergänzung zu einer kraftvollen und dynamischen Yogapraxis dar.

Geübt werden einfache, aber effektive Yogatechniken zur Stressbewältigung, wie Atem- und Körperübungen, Tiefenentspannung und Meditation.
Diese Praxis eignet sich für Menschen mit und ohne Vorkenntnissen, für Anfänger und für Fortgeschrittene.

Faszien Yoga:

ist die perfekte Ergänzung zu unseren Yoga Praxis, bestehend aus sanften Dehnungen, fließenden Bewegungen und intensivem Spüren des Körpers.
Bei Faszien Yoga werden die Faszien, also das Bindegewebe, sanft und bewusst gedehnt und dadurch besser mit Nährstoffen und Flüssigkeit versorgt.
Der Austausch von verbrauchter mit frischer Gewebsflüssigkeit in den Faszien unterschtützt nicht nur ihre Funktion, sondern trägt auch zu ihrer Regeneration bei.
Hier gibt es die Möglichkeit zu einer fließende Faszien Yogastunde, oder zu einer statischen Übungsstunde mit der Faszienrolle und anderen Hilfsmitteln.